• Demo
  • Demo

Arbeitskreissitzung 11.5.

DigiTales - 35 Module

Im Rahmen einer Arbeitskreissitzung der Multimediaberater werden Referenten der medienbildung-stuttgart.de/Caritas die Box mit ihren umfangreichen Materialien am KMZ vorstellen.

Bei der „DigiTales“-Box handelt es sich um ein modulares Projekt zur Förderung der Medienkompetenz und Gewaltprävention an Grundschulen und ist über das KMZ zu beziehen.

Den Schulungselementen und den Arbeitsmaterialien liegt die Überzeugung zugrunde, dass Schulen und die Einrichtungen der Ganztagesbetreuung ein ganzheitliches Konzept, ein klares Regelwerk und nachvollziehbare Wege im Umgang mit der Mediennutzung und dem Medienverhalten ihrer Schülerinnen und Schüler benötigen.

Die Module zur Gewaltprävention (Wahrnehmung, Kommunikation, Sprachverhalten, Konflikte, Regeln, Knigge, Mobbing etc.) unterstützen dabei flankierend und verzahnend die Medienkompetenzmodule und bilden als Offlinebasics den Sockel für ein reflexives Verständnis und Verhalten (auch im Umgang mit Medien).

Die insgesamt 35 Module sind jeweils auf 90 Minuten konzipiert, d.h. die Lehrerinnen und Lehrer können die Module ohne aufwändige Vorbereitungsarbeiten und Recherchen problemlos selbst durchführen. Die Module funktionieren unabhängig voneinander und können individuell kombiniert und umgesetzt werden.

Die Boxen sind ein Projekt der Caritas Stuttgart zusammen mit der Auerbach Stiftung und sind künftig am Kreismedienzentrum auszuleihen. 

Zur Arbeitskreissitzung sind die Multimediaberater der Grundschulen und Sek1 eingeladen. Weitere KollegInnen sind herzlich willkommen. Anmeldung bis zum 4. Mai über lfb-online: https://lfb.kultus-bw.de/ Kursnummer: 85980767 

weitere Infos:

http://medienbildung-stuttgart.de/digitales/